Gästebuch

Hinweis:
Die Einträge werden erst nach einer Überprüfung freigeschaltet.

Sie willigen ein, dass über das Gästebuch Name, E-Mail-Adresse und ggf. weitere freiwillig gemachte Angaben gespeichert werden. Sie haben die aktuelle Datenschutzerklärung gelesen und akzeptieren sie. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie sich an info@bew-telekom-mannheim.de wenden.

Schreiben Sie einen Kommentar zu Hans Kaspareth Antworten abbrechen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

Einträge im Gästebuch: 9

9 Gedanken zu „Gästebuch“

  1. Danke für den “Fernmeldeturm”‼️Wieder war es so super, zu schmökern, Bilder zu gucken, mir vorzustellen, wie Ute mit ihrer Reisegruppe den Odenwald und die Pfalz “unsicher” macht. Ich drücke euch ganz fest die Daumen, daß die Gruppe noch ganz lange mit Bus und Bahn an die schönen Stellen fahren kann und euch das Essen schmeckt, die Besichtigungen ein “Aaaaahhhh” und “Oooohhh” entlocken.
    Über die Geburtstagsliste freue ich mich immer ganz besonders, da kenne ich noch viele Namen – wie schön, daß alle so jung geblieben sind und sich hoffentlich, mehr oder weniger, guter Gesundheit erfreuen.
    Leider gibt es auch die Trauerliste, mit Namen, die mir gut bekannt sind, das macht mich etwas sprachlos. Der Tod von Jürgen Fotsch hat mich ziemlich aus der Kurve getragen, in meinen Mannheimer Zeiten war er lange Jahre ein guter Freund.
    Wieder bin ich beeindruckt, mit welchem Kraftaufwand ihr die Kollegen*innen zusammenhaltet, diese Zeitung zusammenstellt, euch um wichtige Infos kümmert.
    Leute, ich werde 70, glaube es selbst manchmal nicht – bin aber immer noch fit, das macht das Fahrradfahren, mein Kraft-und Ausdauersport und im Sommer das viele Schwimmen, die Ehrenämter (da könnte ich ganze Bücher drüber schreiben).
    Euch wünsche ich weiter viel Kraft, den Seniorenbeirat und den “Fernmeldeturm” hochzuhalten, ein schönes Weihnachtsfest, möglichst mit euren Familien, und für das Neue Jahr und überhaupt alle guten Wünsche.
    Herr Kuhn, ganz herzlichen Dank für ihre Bemühungen, die böse Rechner-Technik auszuhebeln und mir alle notwendigen Infos zu geben, damit ich die Zeitung lesen konnte.
    Herzlich, Anne Pröpper

  2. Und wieder schreibe ich “hallo” ihr Lieben, ich hab geschaut, letztes Jahr schrieb ich euch am 06.12., diesmal einen Tag später…..Mit ganz großer Freude habe ich gelesen und Bilder geschaut, bei vielen Gesichtern denke ich “ach ja, das ist ja der/die…” Aber mir fallen die Namen nicht mehr ein, sorry 😬 Allerdings kenne und erkenne ich Ute- meine Liebe, welche Zaubercreme nimmst du? Du siehst dermaßen frisch aus, keinen Tag älter geworden, da muß Günther L. sich aber mal richtig verstecken 😂😂😂 Ich bewundere euren Elan und die Ausdauer mit der ihr gegen alle Widerstände den Seniorenbeirat Mannheim am Laufen haltet, es ist so ähnlich wie dieses kleine Gallische Dorf mit Asterix und Obelix, daß sich erfolgreich gegen die Römer auflehnt – gebt nicht auf ‼️ Ich finde es sehr schade, daß aus Dafenschutzgründen sie Geburtstage nicht mehr bekannt gegeben werden dürfen, ich habe es so genossen, durch diese kleine Info festzustellen, daß es ganz vielen KollegenInnen noch gut geht. So bedaure ich, von den Verstorbenen zu erfahren, besonders leid tut mir der Tod von Rolf Fotsch, habe ich doch in den früheren kämpferischen Zeiten manch heiße Diskussion mit ihm gehabt.
    Mir geht es nach wie vor gut, hie und da mal ein Tief, aber ich bin pumperlgesund, arbeite jede Menge ehrenamtlich, wie z.B. im Moment auf dem Kreuztaler Weihnachtsmarkt in der Bude der ev.Kirche, aber ich gehe auch tanzen, habe nach wie vor kein Auto, d.h. ich fahre ausschließlich mit dem Fahrrad und das ist im Siegerland ein Sport für sich, hier gibt es KEINE Straße ohne Steigung.
    Ich danke euch, daß ich durch den wirklich guten “Fernmeldeturm” einwenig an eurem Lebenund eurer Arbeit teilnehmen darf. Euch allen ein schönes, friedliches, entspanntes Weihnachtsfest und alle guten Wünsche für das neue Jahr. Herzlich, Anne Pröpper

  3. Hallo ihr Lieben vom Seniorenbeirat, dank der Fernberatung des Koll. Werner Kuhn konnte ich den “Fernmeldeturm 2017” soeben lesen;ich danke herzlich, daß ihr mir sie Möglichkeit eröffnet, weiterhin ein wenig von den ehemaligen Kolleginnen/Kollegen aus Mannheim zu lesen und zu sehen. Ute, so schöne Fotos von euren Monatsfahrten und Treffen im Bahnhofscasino, bestell bitte mal herzliche Grüße. Mir geht es gut, ich bereue nicht, in meine Heimatstadt zurückgekehrt zu sein, ich arbeite sehr viel ehrenamtlich für Kirche und Diakonie, helfe dabei mit, 2x pro Woche mindestens 80 bedürftige Menschen mit Essen zu versorgen.Euch wünsche ich frohe Weihnachten und alles Gute für 2018! Herzlich, Anne Pröpper

  4. Hallo Oldies
    sehr gute Seite hier, wer immer sie auch gestaltet hat.
    Würde ja gerne mitmachen ( als 2. oder 3. Mitarbeiter) bin aber dieses Jahr sehr krank geworden (Krebs).
    Wenns wieder besser wird, glaube fest daran, werde ich mir es vielleicht nochmal überlegen.

    LG
    Euer Simpel Erwin

  5. Liebe Mitglieder vom Seniorenbeirat Mannheim,
    herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Internetauftritt mit Eurer Homepage. Alles sieht
    sehr übersichtlich aus, und der Download des “Fernmeldeturms” ist mir auch gelungen. Für
    Eure Mühe möchte ich mich hiermit herzlich bedanken, und wünsche für das weitere Bestehen
    und die künftige Gestaltung der Website weiterhin viel Spaß und Erfolg.

  6. Hallo beim SBR Mannheim,
    ein gesundes und glückliches Neues Jahr wünscht Ihnen die Zentrale des Betreuungswerks.
    Es freut uns, dass Sie sich für einen Internetaufritt entschieden und die neue Seite erfolgreich ans Netz gebracht haben. Ein herzliches Dankeschön an den Webmaster und natürlich an alle Helfer. Ihre Seite haben wir auf http://www.betreuungswerk.de verlinkt.
    Viel Freude beim Pflegen der Seite und herzliche Grüße aus Stuttgart
    Sandra Heidenreich

Schreiben Sie einen Kommentar zu Hans Kaspareth Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.